Kontakt

office@dorfschmiede.net

Dorfschmiede für nachhaltige Lebensräume eG

Vorderbruck 21a, 2770 Gutenstein

  • FB-Seite
  • FB-Gruppe

S E I T E

GRUPPE

Die Idee - ein autarkes Dorf

Die Art wie wir wohnen hat unglaubliche Auswirkungen: Auf unser Sozialleben, die Mobilität, die Gesundheit und auch unseren Geldhaushalt und Ressourcenverbrauch. Eine weitreichende Entscheidung! 

In den letzten Jahrzehnten haben wir es geschafft viele Lebensbereiche voneinander zu trennen. Arbeitsplatz und Wohnort, Bildung und Kultur, Sport und Sozialleben – alles findet an unterschiedlichen Orten statt. Dazwischen steigen wir ins Auto. Gleichzeitig wird der Traum vom Eigenheim am Land immer schwieriger leistbar für junge Menschen. Dabei finden viele die Idee schön, am Land und mit der Natur zu wohnen! Aber eben nicht allein. Und vielleicht ein bisschen angepasst an moderne Wohn- und Lebensbedürfnisse? 

In unserer Welt ist vieles im Wandel. Digitalisierung und weltweite Vernetzung schaffen völlig neue Arbeits- und Lebenskonzepte. Wieso nicht auch die Art wie wir wohnen hinterfragen? Lasst uns die Dörfer der Zukunft neu denken!

Ein autarkes Dorf ? – Darum geht's!

KREISLÄUFE

SCHLIESSEN 

Kreisläufe zu denken und sich auf den Weg in Richtung Autarkie zu machen - das bringt Freiheit und reduziert den ökologischen Fußabdruck. Was kann das konkret für ein Dorf heißen? Das kommt auf uns alle an! Ein paar Beispiele:

  • Energie selbst produzieren mit gemeinsamen Photovoltaik-Anlagen und geteilte Speicherlösungen

  • Nutzung von lokalen Ressourcen / Abfällen & (z.B.Holz, Biomasse), um Wärme und Warmwasser aus erneuerbaren Energiequellen zu erzeugen

 

... und Energie ist nur ein Aspekt!

Weiter gedacht geht es hier auch um...

  • Wirtschaftskreisläufe – Zusammenarbeit im Ort, enge Vernetzung und Kooperation von verschiedensten Betrieben 

  • Mobilität – Car-Sharing, Mitfahrbörsen, Elektromobilität...

  • Wasser – Wasserkreisläufe, Wasserreinigung, Nährstoffkreisläufe

  • Selbstversorgung – mit lokalem Gemüse und hier produzierten Lebensmitteln

     

     

.... und vieles mehr! Womit willst du beginnen?

WOHNEN MIT DER NATUR

Es gibt kaum was spannenderes, als die Natur rund um uns zu verstehen: Was wächst da? Was kann das? Was kann man essen? Was kann ich für andere Dinge verwenden? Gerade beim Thema Bauen hat die Natur ein unglaubliches Spektrum an Baumaterialien für uns parat! Holz, Lehm, Stroh, Schafwolle, Hanf ...  Egal ob für Sanierung oder Neubau - damit schafft man ein unvergleichliches Raumklima und gesunde Häuser.

Was das für's Dorf heißt?

  • Wissensaustausch rund um das Bauen mit der Natur: Was gibt's an "altem Wissen", das darauf wartet wieder entdeckt zu werden? Was können wir voneinander und von der Natur lernen?

  • Bewusste Entscheidung – Mit jedem Projekt das realisiert wird, entscheiden wir neu, wie weit wir kommen: Was geht? Was ist finanzierbar? Welche Möglichkeiten haben wir? 

Aber auch dieser Punkt  lässt sich natürlich weiter denken! Egal ob beim Essen, Einkaufen oder der Freizeit-Gestaltung, die Frage was uns die Natur zu bieten hat und wie wir mit Freude mit ihr arbeiten können statt gegen sie, kann uns überall ein wertvoller Begleiter sein! Machen wir uns auf den Weg! 

In-Home Services

I'm a paragraph. Click here to add your own text and edit me. It’s easy. Just click “Edit Text” or double click me to add your own content and make changes to the font. Feel free to drag and drop me anywhere you like on your page. 

INDOOR &

OUTDOOR PAINTING

I'm a paragraph. Click to add your text and edit me. Let your users get to know you.

COLOR

CONSULTANCY

I'm a paragraph. Click to add your text and edit me. Let your users get to know you.

COATS &

RESTORATION

I'm a paragraph. Click to add your text and edit me. Let your users get to know you.

PAINT

PREPARING

I'm a paragraph. Click to add your text and edit me. Let your users get to know you.

 REDUKTION AUF DAS WESENTLICHE

Was brauchst du eigentlich für ein gutes Leben? Was ist dir wichtig? Die Antwort darauf steht oft im ziemlichen Gegensatz zur Realität. Über die letzten Jahrzehnte hat sich unser individueller Wohnraum verdoppelt - heißt mehr Platz auch mehr Glück?

 

Wenn man Dörfer neu denkt, könnte im Zentrum eine lustvolle Reduktion auf das Wesentliche stehen, was den individuellen Raum betrifft. Ein weniger, das die Kleinheit als Luxus feiert und nicht als Verzicht versteht. Ein individueller Rückzugsraum, der Platz zum Kraft-Tanken bietet, aber der nicht der alleinige Lebensraum ist..

  • Hinterfragen des individuellen Wohnraums – was brauche ich? Was könnte man besser gemeinsam nutzen? 

  • Lustvolle Reduktion auf das Wesentliche 

  • "Verdichten" – mehr Leben, mehr Leichtigkeit, weniger Raum, den man finanzieren, heizen und putzen muss

 

Was genau das heißt? Das ist für jeden unterschiedlich? Vielleicht hast du Lust, das Haus das zu groß geworden ist, mit jemandem zu teilen und einen Teil zu vermieten. Vielleicht willst du in ein Tiny House ziehen oder dich einem Mehrfamilienhaus-Projekt mit großen Gemeinschaftsflächen anschließen. Ein Dorf lebt von der Vielfalt! 

GEMEINSCHAFT & AUSTAUSCH

Ein Dorf lebt vom Miteinander! Wer 150 Jahre zurück blickt, findet im Dorf gemeinsame Backstuben und Badehäuser, Kühlhäuser und Lagerräume - und unzählige gemeinsame Aktivitäten vom Holzmachen bis zum Feiern.

 

Im Jahr 2019 schaut die konkrete Antwort, was wir in der Dorfgemeinschaft oder mit den Nachbarn gemeinsam lösen können, vielleicht anders aus, fest steht: Es könnte verdammt viel Spaß machen, die Kosten für jeden reduzieren. 

  • Gemeinsame Mobilität?

  • Eine Sauna?

  • Kultur?

  • Ein Waschraum / Lagerraum für mehrere Wohnungen?

  • Gemeinschaftsküche?

  • Gemeinschaftsgarten? 

 

Worauf haben wir Lust?

Finden wir's raus!

Berichte & Filme über uns

Kurz-Doku - fliegende Reporterin zu Besuch bei uns mit kleinem Stimmungsbild aus der Nachbarschaft 

Podcast zum Reinhören - wir erzählen von unserer Idee, der Vision und den Plänen (nur Ton, kein Bild)