Verbindungen stärken - wirtschaftlich & sozial

Was bedeutet es, verbunden zu sein?

Was passiert, wenn wir uns verbunden fühlen?

Richtig! Wir gehen in Beziehung!

Dann ist es mir eben nimmer "wurscht" was mit dem anderen Ende der Verbindung passiert.

Dann passiert es von ganz alleine - wir gehen achtsam miteinander um,

agieren bewusst und nachhaltig. 

Das schreibt die Wienerin
über die Dorfschmiede ...

 

Artikel als pdf

(Juli 2019)

Du willst mehr wissen?

Der erste wichtige Ankerpunkt unseres Dorfprojektes ist der Gutensteiner Hof in Vorderbruck. Das ist unsere Homebase, Platz für Austausch, Seminare, Büro, Gäste, Kinder, Senioren, offener Garten, Autarkie Shop, Gastro Bereich mit Großküche und - ganz wichtig - die Sauna :-) Weil so eine Dorf-Homebase allen gehören sollte, haben wir dafür einen Vermögenspool ins Leben gerufen. 

Du hast Interesse, dich in der Dorfschmiede einzuklinken, möchtest Mitglied werden oder sogar nach Gutenstein ziehen? Dann informiere dich hier über die aktuellen Möglichkeiten.

Um die Vision vom "Dorf der Zukunft" auf den Boden zu bringen haben wir 2018 eine gemeinnützige Genossenschaft, die "Dorfschmiede für nachhaltige Lebensräume" gegründet.

Endlich eine Möglichkeit auf's Land zu ziehen, aber nicht alleine und mit spannendem Gesamtkonzept! Du willst nach Gutenstein ziehen? Hier findest du Angebote und Infos rund um's Wohnen.

  • Ernst Molden und Der Nino aus Wien
    Sa., 23. Juli
    Gutensteiner Hof
    23. Juli, 19:30
    Gutensteiner Hof, Vorderbruck 21a, 2770 Gutenstein
    Wenn der Zirkus in die Stadt kam, war immer ein Mordsbahöl angesagt. Es gab Zuckerwatte, Eis und Frittiertes und jedenfalls keine Schule, die man ja stagelte (aber psst!). Es gab Clowns, über die man sich zerkugeln und Trapezkünstler, bei denen man kaum Telefonische Bestellungen unter 0670/2013804.
    Teilen