Wohnprojekte im Dorf 

Wir gründen ein Dorf? Was heißt das? Gutenstein ist doch schon ein Dorf!

Genau! Mit unseren Projekten und Bemühungen möchten wir auch kein neues "Dorf im Dorf" gründen, wir bauen keine Ökosiedlung und gründen auch keine Kommune. So viel mal vornweg. Wir möchten mit unseren Projekten Schritt für Schritt dazu beitragen, dass der Ort lebendig wird. Wir möchten uns trauen, das Modell "Dorf" neu zu denken und an die Bedürfnisse und Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts anzupassen. Wir möchten das alte Wissen dazu wiederfinden und Projekte schmieden, die neue Räume, eine neue Form des Miteinanders und vor allem viel Lebendigkeit schaffen. Das gelingt nur Stück für Stück. Was das Thema Wohnen betrifft soll Gutenstein genau das bleiben, was es schon ist: Ein Dorf, in dem jeder individuell wählen kann, welche Wohnform für ihn die beste ist. Vielleicht dürfen wir dazu aber ein paar frische Ideen beitragen...

Über die Arbeit bei WOHNWAGON haben wir uns in den letzten Jahren viel Erfahrung aufgebaut rund um nachhaltiges, reduziertes Wohnen in Gemeinschaft.
Wir setzen dabei auf: 

NATURBAUSTOFFE – Bauen mit dem, was die Natur um uns hergibt! Und mit den Ressourcen die wir vorfinden. Für gesunde Wohnräume mit einem kleinen Fußabdruck und mit tollem Raumklima
 

REDUKTION – auf das Wesentlich. Was brauchst du für ein gutes Leben? Diese Frage steht für uns auch im Zentrum der Planung deines Wohnraums
 

GEMEINSCHAFT – Wie kann man sich mit seiner Wohnmöglichkeit in eine Gemeinschaft einklinken? Wie viel "gemeinsam" will man?
 

AUTARKIE – Geschlossene Kreisläufe sind uns auch beim Wohnen wichtig. Erneuerbare Energien, geringer Verbrauch – wir denken beim Planen ans Ganze! 

Und wo wohn ich?

Im Moment musst dir, wenn du nach Gutenstein ziehen möchtest, deinen eigenen Wohnraum organisieren. Als Genossenschaft sind wir noch recht jung und gerade beim Erarbeiten der ersten Wohnprojekte. Dabei geht's uns um:

BAUEN – NEU GEDACHT

Du willst neu bauen? Dein eigenes? Auch dafür gibt's in Gutenstein leerstehende Bauplätze. Auch dazu hätten wir ein paar Ideen, wie man Kosten sparen, Fläche besser nutzen und einfach nachhaltig wohnen könnte. Wenn du Lust hast, melde dich bei wohnwagon.at

WIEDERBELEBUNG VON LEERSTAND

Viele Gebäude in Gutenstein stehen leer, wir erarbeiten mit den Besitzern neue Konzepte, wie man die Gebäude wieder beleben könnte. Familien-Villa? Wohn-Bauernhof? Nutzen wir was da ist! In der Genossenschaft entsteht gerade ein Gemeinschaftswohnprojekt. Mehr dazu in Kürze. Bei Interesse trag dich in unseren Newsletter ein! 

wohnwagon.png

WOHNEN IM TINY HOUSE

Tiny Houses wie der Wohnwagon bieten auch immer wieder spannende Möglichkeiten: Zur Nachverdichtung auf bestehenden Bauplätzen, zur Zwischennutzung um sich mittelfristig ins Projekt einzuklinken.

Wichtiger Hinweis: Wir sind kein Immobilienbüro! Gerne bringen wir Menschen mit ähnlichen Vorstellungen zusammen und versuchen sie auf dem Weg zur Umsetzung ihrer (Wohn-)Projekte zu unterstützen, z.B. mit Kontakten zu regionalen Professionist*innen oder Expert*innen.